By Professor Dr. Wilhelm Petrascheck, Oberbergrat Ing. Robert Pohl (auth.), Prof. Dr.-Ing. E. Bierbrauer, Dr.-Ing. F. Perz (eds.)

Show description

Read Online or Download Bericht über den Leobener Bergmannstag: 2. bis 5. September 1937 PDF

Similar german_7 books

Entwicklungen der Arzthaftpflichtversicherung

Der Gesamtaufwand einer Haftpflichtversicherung für einen einstandspflichtigen medizinischen Schadensfall kann sich mittlerweile leicht auf mehrere Millionen Euro belaufen. Nach Angaben der Arzthaftpflichtversicherer übersteigen die Schadensaufwendungen die Prämieneinnahmen deutlich. Die stark gestiegenen Kosten für Personenschäden und die Sorge um weiterhin überproportional zunehmende Belastungen waren für führende Arzthaftpflichtversicherer Anlass, erhebliche Anpassungen der Versicherungsprämien vorzunehmen.

Statistik: Eine verständliche Einführung

Dieses Lehrbuch der statistischen Datenanalyse wurde speziell für Einführungskurse konzipiert und richtet sich an alle, die eine leicht verständliche Einführung in die sozialwissenschaftliche Statistik suchen. Es bezieht sich auf das Feld der Erziehungs- und Sozialwissenschaften und behandelt den Stoff nicht als inhaltsunabhängiges mathematisches Wissen.

Extra resources for Bericht über den Leobener Bergmannstag: 2. bis 5. September 1937

Example text

So schaltet sich die Elektrizitat in den Kreislauf als wiIlkommener Helfer zur Meisterung des den Steinkohlenbergbau so stark bedruckenden Sorten- und Qualitatsproblems ein. Auch in der Form der elektrischen Beleuchtung tragt sie in immer starkerem MaB zur QuaIitatsverbesserung im Bergbau bei. Schon lange war man im Steinkohlen- und Erzbergbau auf der Suche nach einer Lesebandbeleuchtung, die es gestattet, das in Farbe und Form dem Fordergut haufig sehr ahnliche Nebengestein besser unterscheiden zu konnen.

So geschah es auf den oberosterreichischen und steirischen Braunkohlenvorkommen, die doch in Osterreich als die gl'oBten anzusehen sind. Ferner wurden auf manchen Kohlenvorkommen wieder zentrale Fol'deranlagen neu geschaffen, wie in Grunbach (Klausschacht), in Seegraben (Zahlbrucknerschacht) und in Koflach, wo der Alpine-Karlschacht und del' Ferdinandschacht der Graz-Koflacher Eisenbahn- und Bergbaugesellschaft untertags durch eine Seilbahn verbunden worden 38 . sind und heute die Kohle beider Anlagen gemeinsam am Karlschacht der Alpine gefordert und auch veredelt wird.

Karl, Neusattl b. Elbogen, C. S. R. Michael, Dr. Ing. Dr. jur. Eugen. Mitsche, Prof. , mit Frau, Leoben. Modriniak, Obering. Otto, mit Frau, TurnTeplitz, C. S. R. Moller, Bergrat Ing. Max, Wien. Moretti, Ing. Erich, Graz. Mosch, Beh. aut. Bergbauing. Dr. Ing. Ernst, mit Frau, Prag. Mosenbacher, Ing. Josef, mit Frau, St. Stefan i. , Karnten. Mostowy, Ing. -Schles. , mit Frau, Nandor-Salgotarjan, Ungarn. Motzko, Stadt. Zentralinsp. Ing. Ludwig, Wien. Mucke, Zentraldir. Ing. Gustav, mit Frau, Bratislava.

Download PDF sample

Rated 4.60 of 5 – based on 17 votes