By Christiane Feder

Die Ausnahmebehandlung ist ein vor allem bei der Automatisierung technischer Prozeßsysteme eingesetztes Sprachmittel. Trotz vieler Entwurfs- und Implementierungsvorschläge für Ausnahmemechanismen blieben die formalen Aspekte der Ausnahmebehandlung bisher weitgehend unberücksichtigt. In diesem Buch wird eine neue Theorie der Ausnahmebehandlung vorgestellt. Für die formale Beschreibung setzt die Autorin die denotationelle Methode der Semantikdefinition ein. Damit kann insbesondere die Einflußnahme der Ausnahmebehandlung auf die Ablaufsteuerung eines Programms, additionally die wichtigste Auswirkung von Ausnahmemechanismen, sehr based, präzise und übersichtlich dargestellt werden. Das Buch wendet sich an Leser, die sich über die Möglichkeiten der Ausnahmebehandlung informieren, Programmiersprachen um einen konkreten Ausnahmemechanismus erweitern oder bestehende Mechanismen vergleichen wollen. Das Ausnahmekonzept wird verständlich und nachvollziehbar dargestellt, ohne daß auf die notwendigen Formalismen verzichtet werden muß. Dabei werden auch die zum Verständnis nötigen Konzepte und Begriffe der objektorientierten Programmierung und der denotationellen Semantikbeschreibung eingeführt.

Show description

Read Online or Download Ausnahmebehandlung in objektorientierten Programmiersprachen PDF

Best german_5 books

Steuerungsintegrierte Fehlerbehandlung für maschinennahe Abläufe

Die vorliegende Dissertation entstand während meiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften (iwb) der Technischen Universität München. Den Herren Prof. Dr. -Ing. Gunther Reinhart und Prof. Dr. -Ing. Joachim Milberg, unter deren Leitung diese Dissertation entstanden ist, gilt mein besonderer Dank für die langjährige gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit sowie für ·die wertvollen Hinweise und Anregungen.

Messung mechanischer Schwingungen (Dynamik der Schwingungsmeßgeräte)

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Auswahl von Standard-Applikations-Software: Organisation und Instrumentarien

Das vorliegende Buch ist ein Wegweiser zur Auswahl von Standard-Applikations-Software. Ausgehend von ersten Überlegungen zum Einsatz von Standard-Software bis zur konkreten Entscheidung für ein Standard-Software-Produkt, erhält der Leser für alle Phasen dieses Auswahl- und Entscheidungsprozesses wichtige Orientierungshilfen, konkrete Werkzeuge und praktische Fallbeispiele an die Hand.

Additional resources for Ausnahmebehandlung in objektorientierten Programmiersprachen

Example text

MethCall { "," MethCall } I Identifier I "(" Expr ")" I Designator "," "NEW", Damit ist die Syntaxbeschreibung des objektorientierten Anteils der Spezifikationssprache abgeschlossen. 1m dritten Kapitel werden wir die Spezifikationssprache urn neue Sprachelemente erweitern, die der Ausnahmebehandlung zuzuordnen sind. 10 formulierten Anforderungen an den programmiersprachlichen Rahmen zur Integration der Ausnahmebehandlung nehmen wir fUr die Spezifikationssprache folgende Eigenschaften an: Dynamische Instantiierung Die Eigenschaft der dynamischen Instantiierung besagt, daB zur Laufzeit eines Programms neue Objekte erzeugt werden konnen.

Die Wechselwirkung zwischen Synchronisation und Ausnahmebehandlung wird also zur Laufzeit eines Programms auf Betriebssystemebene im Rahmen der Objektverwaltung deutlich. In der vorliegenden Arbeit dagegen beschaftigen wir uns mit den formalen Grundlagen der Ausnahmebehandlung fUr Programmiersprachen. FUr die Semantik der Ausnahmebehandlung einer Programmiersprache sind Synchronisationsaspekte nicht von Bedeutung. In den festzulegenden programmierspachlichen Rahmen nehmen wir deshalb keine Synchronisationsmechanismen auf.

Einige Sprachen lassen die Moglichkeit zu, Vertraglichkeitsbedingungen zu formulieren, die angeben, welche Methoden gleichzeitig bearbeitet werden konnen und welche Methoden exklusiv ausgefUhrt werden mUssen IHind88/. 9 Kommunikation Der Kommunikationsmechanismus ist, ebenso wie die Synchronisation, eine Eigenschaft objektorientierter ProzeBsysteme. Die verschiedenen objektorientierten Sprachen zur Implementierung von ProzeBsystemen sowie die jeweils realisierten Kommunikationsmechanismen werden in I Agha86/, IBlac86/, IHind88/, IKons88/, IKris871, ISchi881 und IYok0861 vorgestellt.

Download PDF sample

Rated 4.48 of 5 – based on 22 votes