By Ferdinand Wittenbauer

This booklet is a reproduction, made from electronic pictures of the unique. It was once scanned on the collage of Toronto Libraries and should include defects, lacking

Show description

Read or Download Aufgaben aus der Technischen Mechanik PDF

Similar german_8 books

Internationale Beziehungen im Cyberspace: Macht, Institutionen und Wahrnehmung

​Der our on-line world gilt als Domäne der Gesellschaftswelt. Kleine Hackergruppen führen „Cyberkriege“, „Cyberdissidenten“ machen „Revolutionen“ und „virtuelle Gemeinschaften“ transzendieren die politische Geographie. Mischa Hansel relativiert derlei radikale Transformationserwartungen und macht für den tatsächlichen Einflussverlust der Staaten vor allem deren mangelnde Kooperationsbereitschaft verantwortlich.

Additional resources for Aufgaben aus der Technischen Mechanik

Sample text

R. 250. Die mittlere Geschwindigkeit eines Flusses wird gewöhnlich nach der Gleichung v = C yRJ gerechnet, worin nach Angabe von Gangnillet und Kutter: 1 k C= . nach Angabe von B a z 1 n: 23+-+n a J + (23 + ~) n J y'R ' 87 C = -- - - ; b+ - c- v'R Wittenbauer, Aufga ben III. 3. Aun. 4 Hydraulik. _ u der Profilsradius. Die Konstanten a und b sind gleich der Einheit gesetzt worden; dies befremdet, weil weder a noch b eine dimensionslose Größe ist. Um möglichst in Einklang mit den Angaben der genannten Ingenieure zu bleiben, setze man a + b = 2 und versuche die Konstanten a, b, k so zu bestimmen, daß beide Gleichungen denselben Wert für die Geschwindigkeit ergeben.

Bei B soll ein Schieber eingesetzt werden. Weiche Widerstandszahl ~ muß ihm ge~' geben werden' wenn die asser- o o r ----~~ w menge auf - 1 n des früheren Wertes herabsinken soll? 221. In ein Wasserleitungsrohr werden ein Hahn und ein Klappenventil hintereinander eingestellt. Wird das Klappenventil um 40° geöffnet, so liefert die Leitung bei völlig offenem Hahn 2 m8 in der Minute; wird der Hahn unter einen gewiesen Winkel o gestellt und das Klappenventil völlig geöffnet, so liefert die Leitung 3,04 m 8 in der Minute.

160. Durch ein stetig gekrümmtes GeII- fäß von nebenstehender Form strömt Flüssigkeit im Beharrungszustand. Es ist F 0 =4m 2 , F =0,03m 2 , h =3m. teF1 = 0,04 m2 , F 2 = 0,1 m2 sind. Strömungsdruck. l L Aufg. 1Gl. f 31 161. Aus einem Wasserbecken fließt das Wasser durch ein vertikales Rohr vom Querschnitt f und der Länge l in ein zweites, gleichweites Becken und tritt von hier durch ein gleiches Rohr in die umgebende Luft aus. Wie hoch steht das Wasser im zweiten Becken, wenn Beharrungszustand eingetreten und F 0 groß gegen f ist?

Download PDF sample

Rated 4.82 of 5 – based on 25 votes