By Ing. Ferdinand Pristl (auth.)

Show description

Read Online or Download Arbeitsvorbereitung: Erster Teil Betriebswirtschaftliche Vorüberlegungen, werkstoff- und fertigungstechnische Planungen PDF

Similar german_7 books

Entwicklungen der Arzthaftpflichtversicherung

Der Gesamtaufwand einer Haftpflichtversicherung für einen einstandspflichtigen medizinischen Schadensfall kann sich mittlerweile leicht auf mehrere Millionen Euro belaufen. Nach Angaben der Arzthaftpflichtversicherer übersteigen die Schadensaufwendungen die Prämieneinnahmen deutlich. Die stark gestiegenen Kosten für Personenschäden und die Sorge um weiterhin überproportional zunehmende Belastungen waren für führende Arzthaftpflichtversicherer Anlass, erhebliche Anpassungen der Versicherungsprämien vorzunehmen.

Statistik: Eine verständliche Einführung

Dieses Lehrbuch der statistischen Datenanalyse wurde speziell für Einführungskurse konzipiert und richtet sich an alle, die eine leicht verständliche Einführung in die sozialwissenschaftliche Statistik suchen. Es bezieht sich auf das Feld der Erziehungs- und Sozialwissenschaften und behandelt den Stoff nicht als inhaltsunabhängiges mathematisches Wissen.

Additional info for Arbeitsvorbereitung: Erster Teil Betriebswirtschaftliche Vorüberlegungen, werkstoff- und fertigungstechnische Planungen

Example text

83 und 84). 83. Fertigungszeiten vor Durchführung besonderer Arbeitsstudien und richtiger Abstimmung. 84. Fertigungszeiten nach VerbeRs erung der Ar bei ts vorgänge. Doppelschichten die angestrebte Höchststückzahl erreicht wird. Ob aus Gründen der Vorsicht bei zukunftsreichen Erzeugnissen Reservemaschinen oder Platz für Er. weiterungsmöglichkeiten vorgesehen wird, hängt von den jeweiligen Umständen ab. 57 Fertigungs. und Arbeitsplanung. Meist besteht jedoch in der Parallelschaltung die Möglichkeit der Reservebeschaffung, wobei noch zu beachten ist, daß sich in stark auseinandergezogenen, viele Räume umfassenden Gebäuden nur schwer eine fließende Fertigung aufbauen läßt.

69. Jetzt: Fließfertigung mit automatischer Fertigungsstraße. In der Fertigung liegen nur 12 Werkstücke = 180 kg. Abb. 68 u. 69. F ließfertigung (nach Angaben der Firma KLÖCKNER-HUMBoLDT-Deutz). einzelnen Arbeitsplätzen gespart werden (Abb. 71), vereinfachte Lohn- und Betriebsabrechnung, da das Ergebnis der ganzen Straße, nicht aber die Einzelleistung erfaßt wird. 70 . eulenroda. Anfaugsseite mit Rohmateriallager. - Der Zusammenbau erfolgt in 10 Arbeitst"kten auf der linken Hallenseite. das Hineinziehen der Arbeitenden in den Rhythmus des Arbeitsflusses Leistungssteigerung, nicht zu vergessen auch Vereinfachung der Terminkontrolle und durch die verkürzte Durchlaufzeit Kapitalersparnis (Tabelle 18).

Gestc llte , geeignete Beti~ti~ungRkräft(' bei einer Häufigkeit von G Arbeit, ,,bläufon jc Minute. /ochen Mrkzeugen in Jllrbei/sg. Verbuntlwerkzeug in'Arbeits/o"! 54. Lohnkosten für Werkzeug und Tell bel einfachen und Verbundwerkzeugen . Nach KOEHN. "Normung und -Leistungssteigerung". Z. VDI 1942, S. 665. 55. ten der Feder. M. DOLEZALEK: Menschlicher Arbeitsaufwand beim Bedienen von Vorrichtungen. Maschinenbau 1938, S. 7. 1 38 Produktionsplanung. Immer aber muß der durch die Vorrichtung erzielte Gewinn klar ermittelt werden, wobei die Einsparungen allgemein um so größer sind, je höher die zu fertigende Stückzahl oder je höher die Einsparung an Neben- oder gar Maschinenzeiten ist (Abb.

Download PDF sample

Rated 4.23 of 5 – based on 39 votes