By Victor J. Dzau M.D. (auth.), Prof. Dr. med. H. Grobecker, Prof. Dr. med. Gerd Heusch, Prof. Dr. med. B. E. Strauer (eds.)

Show description

Read or Download Angiotensin und Herz PDF

Best german_8 books

Internationale Beziehungen im Cyberspace: Macht, Institutionen und Wahrnehmung

​Der our on-line world gilt als Domäne der Gesellschaftswelt. Kleine Hackergruppen führen „Cyberkriege“, „Cyberdissidenten“ machen „Revolutionen“ und „virtuelle Gemeinschaften“ transzendieren die politische Geographie. Mischa Hansel relativiert derlei radikale Transformationserwartungen und macht für den tatsächlichen Einflussverlust der Staaten vor allem deren mangelnde Kooperationsbereitschaft verantwortlich.

Extra resources for Angiotensin und Herz

Example text

J Cardiovasc Pharmacol20 (in press) 4. Boulanger CM, Lüscher TF (1990) Endothelin is released from the porcine aorta: Inhibition by endothelium-derived nitric oxide (rapid publication). J Clin luvest 85:587-590 26 Th. F. Lüscher 5. Busse R, Lamontagne D (1991) Endothelium-derived bradykinin is responsible for the increase in calcium produced by angiotensin-converting enzyme inhibitors in human endothelial cells. Naunyn Schmiedebergs Arch Pharmacol 344:126-129 6. Caldwell PRB, Seegal BC, Hsu KC, Das M, Sooffer RL (1976) Angiotensin converting enzyme: vascular endothelial cell location.

Kopia GA, Kopaciewicz LJ, Ruffolo RR Jr (1986) Alpha andrenoceptor regulation of coronary artery blood flow in normal and stenotic canine coronary arteries. J Pharmacol Exp Ther 239:641-647 63. Krajcar M, Baumgart D, Heusch G (1992) No augmentation of coronary constrictor responses to angiotensin 11 in reversibly injured, reperfused myocardium. Eur Heart J (abstract) l3 (suppl):436 64. Laj C, Onnis E, Orani E, Pirasi R, Soro A, Cherchi A (1987) Antiischaemic activity of ACE inhibitor enalapril in normotensive patients with stable effort angina.

P < 0,05, ** p < 0,01 = körperliche Belastung gegenüber Ruhebedingungen , + p < 0,05 Nifedipin versus Kontrolle. vasomotorischen Effekte bei Hunden während körperlicher Belastung im wesentlichen von zirkulierenden Katecholaminen ausgehen. In diesem Sinne steigerte eine systemische a-Blockade mit Phentolamin die Durchblutung des ischämischen Subendokards sowohl in der innervierten als auch in der denervierten Region (21). Die Narkose mit Pentobarbital, das selektiv eine a-adrenerge koronare Konstriktion abschwächt (48, 89), war wohl dafür verantwortlich, daß in einer anderen Lokale und neurohumorale Kontrolle der Koronardurchblutung 35 Untersuchung an narkotisierten Hunden mit einer ausgeschöpften Koronarreserve distal einer hochgradigen Stenose während elektrischer Reizung sympathischer Herznerven keine a-adrenerge Koronarkonstriktion beobachtet wurde (62).

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 40 votes